Die Insel Sylt / Nordfriesland in der Nordsee

Sylt - eine Landschaft wie im Bilderbuch am nördlichsten Ende von Deutschland. Wer einmal hier war, wird wohl  wieder kommen. Sylt mit seinem ca. 40 km langen, weißen Sandstrand an der Westküste und das Wattenmeer an der Ostseite, den Dünen dazwischen und seinen netten Dörfern kann man am besten mit dem Fahrrad erkunden. Die 170 km Radwege erschließen viele sehenswerte Punkte auf der Insel. Die “Insel-Hauptstadt” Westerland bietet sich, wegen ihrer Lage, als Ausgangspunkt für Radtouren an. Bis zur Nord- und Südspitze sind es jeweils rund 20 km, der östliche Zipfel ist nach gut 12 km erreicht. Für die Touren hin und zurück sollte man durchaus jeweils einen Tag einplanen. Es gibt viel zu sehen und einige Pausen an den traumhaften Stränden der Westküste oder dem stillen Wattenmeer sollte man sich schon gönnen. Vielleicht auch in der berühmten Sansibar, direkt am Strand südlich von Rantum oder in der legendären Kupferkanne in Kampen, wo die Reichen und die VIP’s, ähnlich zahlreich wie in Monaco wohnen. Das Gosh in List ist für Fischliebhaber ebenfalls ein Muss.
Das Angebot ist vielfältig und man findet in (fast) jeder Preisklasse sowohl eine Unterkunft als auch ein leckeres Essen.

Folgende Ziele sollten Sie nicht verpassen:
Rotes Kliff zwischen Kampen und Wenningstedt - Morsum Kliff bei Morsum - Ellenbogen, der nördlichste Teil der Insel - Uwe Düne bei Kampen - Lister Hafen - Rantumbecken - Braderuper Heide - Keitum - Rantum - Kampen - und natürlich die herrlichen Dünen überall an der Westküste.

sylt

sylt (1)

sylt (2)

sylt (3)

sylt (10)

sylt (11)

sylt (12)

sylt (13)

sylt (14)

sylt (15)

sylt (16)

sylt (17)

sylt (18)

sylt (19)

sylt (20)

sylt (21)

sylt (22)

sylt (23)

sylt (24)

sylt (25)

sylt (26)

sylt (27)

sylt (28)

sylt (29)

sylt (30)

sylt (31)

sylt (32)

sylt (33)

sylt (34)

sylt (35)

sylt (36)

sylt (37)

sylt (38)

sylt (39)

sylt (4)

sylt (40)

sylt (5)

sylt (6)

sylt (7)

sylt (8)

sylt (9)

linie_kurz